den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Vietnam Außergewöhnlich: 16-tägige Privatreise
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 16 Tage
ab/bis: Hanoi / Ho Chi Minh City (Saigon)
Preis(e): 

ab 2.000 EUR pro Person

  • Erlebnis der vietnamesischen Städte Hanoi, Hoi An und Saigon

  • Erlebnis trockene Halong-Bucht und Kreuzfahrt mit Übernachtung durch die Ha Lang Bucht

  • Abenteuer Mai Chau im nordwestlichen Bergland

  • Besuch des Cuc Phuong Nationalparks

  • Fahrradtour & Kochkurs in Hoi An

  • Schnellboottour ins Mekong Delta

  • Strand- und Badeaufenthalt bei Mui Ne

Reiseverlauf-Beispiel

1. Tag: Ankunft in Hanoi
Empfang am Flughafen Hanoi und Transfer in Ihr Hotel. Kurzer Spaziergang zu Orientierung durch die Altstadt. Tauchen Sie in die Ecken und Winkel der vielen kleinen Gassen von Hanoi ein. Zu Fuß geht es von der Altstadt zum Hoan Kiem See. Am See besuchen Sie den Ngoc Son Tempel.

2. Tag: Hanoi
Ganztagsbesichtigungstour durch Vietnams Hauptstadt. Sie besuchen das Ho Chi Minh Mausoleum, den ehemaligen Präsidentenpalast (von außen) und das Haus des Ho Chi Minh. Weiter besuchen Sie die Ein-Säulen-Pagode, den Quan Thanh Tempel und die Tran Quoc Pagode. Danach besichtigen Sie den Tempel der Literatur. Am Nachmittag erfahren Sie im Ethnologischen Museum mehr über die Kultur der Vietnamesen. Am Abend besuchen Sie eine Vorstellung im Wasserpuppentheater.

3. Tag: Hanoi – Lan Ha Bucht
Am Morgen Fahrt zur Lan Ha Bucht, der Schwester der berühmten Halong Bucht. Einschiffen und Beginn der 2-Tages Bootstour mit Übernachtung auf der Dschunke. In der Bucht genießen Sie die atemberaubende Landschaft mit den unverwechselbaren aus dem Meer ragenden Karstfelsen. Am Nachmittag gehen Sie auf einem Bambusfloß zur Besichtigung einer Höhle oder Sie schwimmen an einem privaten Strand im smaragdgrünen Wasser.

4. Tag: Lan Ha Bucht - Ninh Binh
Am frühen Morgen haben Sie an Bord Gelegenheit, sich an Tai-Chi zu probieren. Am Vormittag besichtigen Sie eine Fischfarm in der Gegend um Tra Bau. Gegen Mittag gehen Sie Sie in Cat Hai von Bord. Gegen Mittag gehen Sie in Cat Hai von Bord. Fahrt in die Ninh Binh Provinz, der so genannten trockenen Halong Bucht. Sie gehört wie die "nasse" Halong Bucht zu den bedeutendsten Naturschönheiten Vietnams. Anders als ihr berühmtes Pendant am Meer erheben sie hier bizarre Karstberge und kegelförmige Felsen nicht aus dem Wasser, sondern aus den Reisterrassen. Sie befahren den Ngo Dong Fluss in einem Sampan, einem flachen chinesischen Ruderboot. Entlang grüner Reisfelder erreichen Sie die Tam Coc Höhlen.

5. Tag: Ninh Binh (Ausflug Cuc Phuong Nationalpark)
Nach der Ankunft im Cuc Phuong Nationalpark kurze Einführung in die Tier- und Pflanzenwelt im Park. Sie besuchen das Zentrum für bedrohe Primaten. Das vietnamesisch-deutsche Team versucht, die bei Wilderen beschlagnahmten Tiere wieder auf ein Leben in ihrem natürlichen Lebensraum vorzubereiten. Eine einzigartige Möglichkeit die eigentlich scheuen Gibbons, Languren und Faulaffen zu beobachten. Weiterhin besuchen Sie die Botanischen Gärten des Parks. Danach Wanderung zum „Tausend Jahre alten Baum“ und Besuch einer prähistorischen Höhle. Weiter auf dem Weg in das Zentrum des Parks haben Sie die Möglichkeit viele der seltenen Tiere in freier Natur zu beobachten.

6. Tag: Ninh Binh – Mai Chau
Fahrt nach Mai Chau. Sie fahren durch Tapioka, Zuckerrohr und natürlich Reisterrassenfelder. Wanderung durch den Wald zum Go Lao Wasserfall.

7. Tag: Mai Chau
Heute machen Sie eine Kajaktour auf dem Stausee des Black Rivers mit seinen 47 Karstfelsen und haben Zeit für eigene Erkundungen mit Ihrem Kajak.

8. Tag: Mai Chau - Hanoi - Inlandsflug nach Danang - Hoi An
Fahrt zum Flughafen nach Hanoi. Inlandsflug nach Danang. Begrüßung am Flughafen und Transfer nach Hoi An.

9. Tag: Hoi An (Ausflug My Son) 
Morgens Kurztrip nach My Son, dem heiligen Ursprungsgebiet des nach wie vor rätselhaften Cham-Volkes. Die 40 km südwestlich von Hoi An gelegenen Türme aus rotem Backstein wurden zwischen den 7. und 13. Jahrhundert erbaut. Sie besichtigen die Ruinen dieses ehemaligen religiösen wie kulturellen Mittelpunkts des Königreichs der Cham – seit 1998 ein Weltkulturerbe der UNESCO. Am Nachmittag Stadtbesichtigung zu Fuß durch die Altstadtgassen von Hoi An mit Besuch der über 400 Jahre alten japanische Brücke. Außerdem besichtigen Sie eine der drei chinesischen Versammlungshallen und die japanische Fuji Kongresshalle.

10. Tag: Hoi An (Fahrradtour & Kochkurs) 
Fahrradtour zu einer Ökofarm. Dort haben Sie ein Farming Workshop und ein Kochkurs. 

11. Tag: Hoi An – Inlandsflug nach Saigon
Transfer zum Flughafen Danang. Inlandsflug nach Saigon in Südvietnam. Ihr Guide begleitet Sie auf der Sightseeing-Tour in der quirligen Metropole des Südens. Diese umfasst einen Besuch des Thien Hau Tempels, sowie eine Rundfahrt in einer Rikscha durch Cho Lon Chinatown, was „großer Markt“ bedeutet. Die Fahrt führt Sie weiter zur Van Phat Pagode.
 
12. Saigon (Schnellboottour Mekong Delta)
Kurze Fahrt zum Pier von Saigon. Hier startet Ihre Mekong-Tour mit dem Schnellboot (SIC). Die Fahrt bietet Ihnen die Möglichkeit, die Metropole aus einem einzigartigen Blickwinkel zu beobachten. Sehen Sie moderne Hochhäuser neben ärmlichen Häusern mit Blechdächern, die es in Saigon immer noch gibt. Nach kurzer Zeit erreichen Sie ländliche Gebiete. Ihr erster Halt wird an einer Mönchsschule sein. Etwas später erreichen Sie einen typischen Landmarktplatz auf dem die die Bewohner des Deltas ihre Waren verkaufen. Danach fährt das Boot weiter in das Delta. Sie halten an Obstgärten, sehen Büffel auf den Feldern arbeiten, machen Station an einem Cao Dai Tempel und besuchen eine lokale Familie.

13. Tag: Saigon – Mui Ne
Transfer zu Ihrem Strandaufenthalt in Mui Ne am südchinesischen Meer. 

14. – 15. Tag: Strand- und Badeaufenthalt in Mui Ne
Mui Ne liegt etwa 200 Kilometer östlich von Saigon und ist 4 bis 5 Stunden mit dem Auto von der Metropole entfernt. Das ehemals kleine Fischerdorf Mui Ne hat sich in den letzten Jahren zu einer der besten Strände Vietnams entwickelt. An einem der schönsten Strände Vietnams, der sich an der Küste von Mui Ne und der nächsten größeren Stadt Phan Thiet erstreckt, finden sich nun wundervolle Strandresorts. Perfekt, um sich nach einer Rundreise durch Vietnam am Strand zu entspannen.

16. Tag: Mui Ne - Saigon
Transfer zum Flughafen Saigon. Rückreise oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise, Transfers in komfortablen, klimatisierten Autos, sowie Bootstouren laut Programm
  • Übernachtungen in Hotels je nach angebotener Kategorie im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Eintrittsgelder
  • wechselnde deutschsprachige Reiseleitungen

Hinweise

Mindestteilnehmeranzahl:
Private Reise ab 2 Personen

Kostenreduzierung bei über 3 teilnehmenden Personen auf Anfrage! 

Kosten für die 2 notwendigen Inlandsflüge Hanoi - Hue und Hue - Saigon: ab 240 EUR pro Person

Bei der aufgeführten Reise handelt es sich um einen Programmvorschlag. Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

1. Tag: Ankunft in Hanoi

2. Tag: Hanoi

3. Tag: Hanoi – Lan Ha Bucht

4. Tag: Lan Ha Bucht - Ninh Binh

5. Tag: Ninh Binh (Ausflug Cuc Phuong Nationalpark)

6. Tag: Ninh Binh – Mai Chau

7. Tag: Mai Chau

8. Tag: Mai Chau - Hanoi - Inlandsflug nach Danang - Hoi An

9. Tag: Hoi An (Ausflug My Son) 

10. Tag: Hoi An (Fahrradtour & Kochkurs) 

11. Tag: Hoi An – Inlandsflug nach Saigon

12. Saigon (Schnellboottour Mekong Delta)

13. Tag: Saigon – Mui Ne

14. – 15. Tag: Strand- und Badeaufenthalt in Mui Ne

16. Tag: Mui Ne - Saigon

Impressionen