den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Safari "Out of Serengeti": 7-tägige Privat-Safari
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 7 Tage
ab/bis: Moshi / Arusha
Preis(e): 

pro Tag pro Person:

Lodgesafari (Kategorie):

Standard: ab 280 EUR

gehobene Mittelklasse: ab 380 EUR

Luxus: ab 490 EUR

Flug Serengeti – Sansibar: ab 250 EUR

  • Neu konzipierte Safari durch die aktuelle Möglichkeit direkt von der Serengeti nach Sansibar zu fliegen 

  • Sie erleben die schönsten Nationalparks im Norden Tansanias: Arusha, Tarangire, Lake Manyara, Ngorongoro Krater und Serengeti  

  • Flug aus der Serengeti heraus auf die Trauminsel Sansibar

  • Diese Safari ist perfekt, wenn Sie die unterschiedlichsten Nationalparks intensiv entdecken möchten und anschließend einen Aufenthalt auf Sansibar planen

  • Übernachtungen in Zelten oder Lodges

Routenverlauf-Beispiel

1. Tag: Arusha Nationalpark
Fahrt durch den Arusha Nationalpark zum Momella Gate. Wanderung (Fußsafari) mit einem Wildhüter (Ranger) durch Baumsavanne bis hin zu den Tululusia Wasserfällen, die unterhalb der steil hoch ragenden Felswände des Mt. Meru am Rande des Bergregenwaldes liegen. Anschließend  Pirschfahrten im kleinen, aber ausgesprochen vielseitigen Arusha Nationalpark.

2. Tag: Arusha Nationalpark - Tarangire Nationalpark
Fahrt via Arusha zum Tarangire Nationalpark. Der Nationalpark bietet außer einer abwechslungsreichen Landschaft mit einer Fülle von Baobabs (Affenbrotbäumen) ein großes Tierreichtum (insbesondere Elefanten), da der Fluss Tarangire das ganze Jahr über Wasser führt.

3. Tag: Tarangire Nationalpark - Lake Manyara Nationalpark - Karatu
Wenn möglich umfahren Sie den Manyara See und erreichen den südlichen Parkeingang des Lake Manyara Nationalparks. Nach ausgiebiger Pirschfahrt verlassen Sie den Park im nördlichen Ausgang nahe der Ortschaft Mto wa Mbu. Anschließend fahren Sie die Grabenschulter hoch und können einen phantastischen Blick auf den Manyara-See genießen. Übernachtung in Karatu. 

4. Tag: Karatu - Ngorongoro Krater Tour - Serengeti Nationalpark
Fahrt zum nahegelegenen Ngorongoro Krater, den zweitgrößten Krater der Welt. Er ist mit einem Durchmesser von 16-20km und einer Bodenfläche von ca. 260km² (im Vergleich: die Mittelmeerinsel Malta hat 315km²) eines der spektakulärsten Tierparadiese der Welt. Ausgiebige Pirschfahrt im Krater, bei der mit etwas Glück auch die vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner anzutreffen sind. Anschließend Fahrt in die weltberühmte Serengeti

5. Tag - 6. Tag: Serengeti Nationalpark
Diese Tage sind für ausgiebige Pirschfahrten und Erkundungen innerhalb des weltberühmten Serengeti Nationalparks vorgesehen. Der Name „Serengeti“ stammt aus der Maasai-Sprache und bedeutet „endlose Steppe“ – eine zutreffende Bezeichnung, wie Sie feststellen werden. Sie werden ausgiebige Pirschfahrten in der Savanne, entlang der Flussläufe und zu den zahlreichen Inselbergen (Skopjes) unternehmen, auf denen sich gern Löwen aufhalten.

7. Tag: Serengeti Nationalpark – Flug zum Kilimanjaro Airport oder nach Sansibar
Transfer zum Seronera Airstrip inmitten der Serengeti gelegen. Flug aus der Serengeti heraus zum Kilimanjaro Airport oder auf die Trauminsel Sansibar. Rückreise oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

Lodgesafari:

  • private Rundreise, Pirschfahrten und Transfers laut Programm
  • Übernachtungen in Lodges/Tented Camps im Doppelzimmer
  • alle Nationalparkeintrittsgebühren
  • Vollverpflegung während der Rundreise
  • Safari- Fahrzeug mit englischspr. Fahrerguide

 Campingsafari:

  • private Rundreise, Pirschfahrten und Transfers laut Programm
  • Übernachtungen in Safaricamps in 2-Personen-Zelten 
  • alle Nationalparkeintritt- und Campinggebühren
  • Vollverpflegung während der Rundreise
  • Safari- Fahrzeug mit englischspr. Fahrerguide, Koch

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:
Individuelle private Safari ab 2 Personen

Bei den aufgeführten Safaris handelt es sich um Programmvorschläge. Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

Alle Safaris führen wir nach Ihren Wünschen als Camping-Safari oder mit Übernachtungen aller Kategorien von Standard Lodges bis hin zu Luxusunterkünften durch.

Dabei sind die Safaris zum Beispiel mit Bergbesteigungen bzw. Trekking und / oder einem Aufenthalt auf der Trauminsel Sansibar wunderbar kombinierbar.

1. Tag: Arusha Nationalpark

2. Tag: Arusha Nationalpark - Tarangire Nationalpark

3. Tag: Tarangire Nationalpark - Lake Manyara Nationalpark - Karatu

4. Tag: Karatu - Ngorongoro Krater Tour - Serengeti Nationalpark

5. Tag - 6. Tag: Serengeti Nationalpark

7. Tag: Serengeti Nationalpark – Flug zum Kilimanjaro Airport oder nach Sansibar

Impressionen