den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Vulkantrekking Ecuador: 12-tägige Privatreise
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 12 Tage
ab/bis: Quito
Preis(e): 

ab 2.350 EUR pro Person

  • Besteigung der höchsten aktiven Vulkane der Welt!

  • Besteigung der Vulkane
    Rucu Pichincha (4.696m)
    Imbabura (4.600m)
    Illiniza Norte (5.126m)
    Cotopaxi (5.897m)
    Chimborazo (6.310m)

  •  

Routenverlauf-Beispiel

1. Tag: Quito
Ankunft in Quito. Transfer zum Hotel im Stadtzentrum.

2. Tag: Quito (Ausflug Mital Del Mundo)
Bei einem Rundgang durch die Altstadt Quitos lernen Sie am Vormittag den Plaza Grande sowie die Kirchen La Compañía und San Francisco kennen. Nachmittags Fahrt zum Mitad del Mundo, dem Äquatormonument. (F/LP/-)

3. Tag: Quito (Besteigung Rucu Pichincha 4.696m) - Otavalo
Transfer zum Hausberg von Quito. Fahrt mit der Seilbahn zum „Cruz Loma“ auf 4.100m. Erste Akklimatisierungswanderung mit herrlichen Aussichten auf die Hauptstadt Ecuadors. Anschließend Fahrt nach Otavalo, bekannt durch seinen farbenprächtigen Indiomarkt. (F/LP/-)

4. Tag: Otavalo – Besteigung Imbabura (4.650m) - Quito
Besteigung des wunderschönen erloschenen Vulkans Imbabura. Ab 3.400 Höhenmeter geht es teils durch Moorland bis zum Gipfel des mit indianischen Legenden behafteten Berges. Anschließend Fahrt zurück nach Quito. (F/LP/-)

5. Tag: Quito - Besteigung Illiniza Norte (5.126m) - Machachi
Am frühen Morgen Fahrt Richtung Süden zum Fuß des Illiniza Norte. Wanderung zum Refugio „Nuevo Horizonte“. Anschließend beginnt die Besteigung des Illiniza Norte in Seilschaften über verschiedene einfache Kletterpassagen zum schmalen Gipfel. Übernachtung in Machachi. (F/LP/-)

6. Tag: Machachi - Cotopaxi Nationalpark
Fahrt zum Cotopaxi Nationalpark. Vom Parkplatz de Cotopaxi (4.500m) wandern Sie mit Ihrer kompletten Ausrüstung bis zur "José Rivas" Schutzhütte (4.800m) wo Sie sich auf die Gipfelbesteigung vorbereiten. (F/-/A) 

7. Tag: Besteigung Cotopaxi (5.897m) 
Gegen Mitternacht beginnt zusammen mit Ihrem Bergführer der Aufstieg auf den zweithöchsten aktiven Vulkan der Erde - den Cotopaxi. Nach ca. 6-7h Aufstieg im Gletscher und vorbei an tiefen Gletscherspalten wird der Gipfel des Cotopaxi auf 5.897m erreichet. Anschließend Abstieg bis zur Hosteria Tambopaxi. (F/-/-)  

8. Tag: Tambopaxi - Riobamba
Heute verlassen Sie den Cotopaxi Nationalpark und machen sich auf den Weg nach Riobamba um sich auf die nächste Gipfelbesteigung vorzubereiten. Den Nachmittag können Sie entspannt im Spa Ihres Hotels verbringen. (F/-/-)

9. Tag: Riobamba - Chimborazo Naturreservat 
Am Vormittag Fahrt in das das Chimborazo Reservat bis zur Carrel Schutzhütte auf 4.800m. Den restlichen Tag verbringen Sie in der Schutzhütte um sich an die Höhe zu gewöhnen. Schon vor Mitternacht beginnt dann der Höhepunkt der Reise. Die Besteigung des Chimborazo! (F/LP/A)

10. Tag: Besteigung des Chimborazo (6.310m) - Salcedo
Der Weg beginnt mit Schutt- und Geröllhängen bis zum Beginn des Gletschers. Weiter mit Steigeisen entlang des gewaltigen Thielmann Gletschers. Nach einem sehr anstrengenden Aufstieg erreichen Sie den höchsten Punkt Ecuadors. Abstieg mit kurzem Stopp in der Schutzhütte zum Parkplatz und Fahrt nach Salcedo. (F/-/-)

11. Tag: Salcedo - Papallacta
Fahrt nach Papallacta, wo Sie sich in den schönsten Thermalquellen des Landes hervorragend von den Strapazen der Chimborazo Besteigung erholen können. (F/-/-)

12. Tag: Papallacta - Quito
Fahrt zurück nach Quito. Rückflug oder Anschlussprogramm. (F/-/-)

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise, Transfers und Exkursionen laut Programm
  • Unterkunft in Hotels/Haciendas/Berghütten 
  • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, LP=Lunchpaket, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • englischspr. örtl. Reiseleitung

 

 

Hinweise

Mindestteilnehmeranzahl:
Individuelle private Rundreise ab 2 Personen

Anforderungen:
Eine sehr gute körperliche Verfassung, Kondition und Höhenverträglichkeit ist für die Gipfel-Besteigungen notwendig.

Bei der aufgeführten Reise handelt es sich um einen Programmvorschlag. Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

Die Reise ist wunderbar mit einem Aufenthalt auf den Galapagos-Inseln oder einer Galapagos Kreuzfahrt kombinierbar.

1. Tag: Quito

2. Tag: Quito (Ausflug Mital Del Mundo)

3. Tag: Quito (Besteigung Rucu Pichincha 4.696m) - Otavalo

4. Tag: Otavalo – Besteigung Imbabura (4.650m) - Quito

5. Tag: Quito - Besteigung Illiniza Norte (5.126m) - Machachi

6. Tag: Machachi - Cotopaxi Nationalpark

7. Tag: Besteigung Cotopaxi (5.897m)

8. Tag: Tambopaxi - Riobamba

9. Tag: Riobamba - Chimborazo Naturreservat

10. Tag: Besteigung des Chimborazo (6.310m) - Salcedo

11. Tag: Salcedo - Papallacta

12. Tag: Papallacta - Quito

Impressionen