den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Laos Exklusiv: 11-tägige Privatreise
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 11 Tage
ab/bis: Luang Prabang / Phonsavanh
Preis(e): 

ab 3.300 EUR pro Person

  • Erlebnis Laos auf exklusive Art mit speziell ausgesuchten Unterkünften 

  • Stadtbesichtigungstour in Luang Prabang

  • Bootstour zu den berühmten Pak Ou Höhlen im Mekong-Nam Ou-Mündungsgebiet

  • Besuch verschiedenster ethnischer Minderheiten und Dörfer

  • Xieng Khouang mit seiner Ebene der Tonkrüge

Reiseverlauf-Beispiel

1. Tag: Luang Prabang
Transfer vom Flughafen ins Hotel von Luang Prabang.

2. Tag: Luang Prabang
Luang Prabang bezaubert durch die herrliche Lage inmitten von Bergketten und seine historischen Tempelanlagen, die der Stadt den Titel des Weltkulturerbes von der UNESCO einbrachte. Stadtbesichtigung mit dem Tuk Tuk. Sie beginnen Ihren Tag im ältesten bewohnten Tempel der Stadt, Wat Visoun, besuchen den nahe gelegenen Wat Aham und erreichen anschließend das Kronjuwel der Stadt Wat Xieng Thong mit exquisiten Mosaiken und vergoldeten Wandgemälden. Auf der Hauptstraße bummeln Sie dann weiter entlang verschiedener Tempel und besichtigen das Nationalmuseum, das als Residenz der letzten königlichen Familie originaltreu erhalten wurde. Am Abend erleben Sie den Sonnenuntergang von der kleinen Tempelanlage (Buddhas Fußabdruck) auf dem 100m hohen Phou Si. (F/M/-)

3. Tag: Luang Prabang – Pak Ou – Nam Ou
Sie fahren mit dem Boot bis zur Mündung des Nam Ou in den Mekong, wo sich in den steil aufragenden Kalksteinfelsen die zwei berühmten Pak Ou Höhlen befinden. Tausende Buddha Figuren aus allen Stilrichtungen und Epochen wurden hier gesammelt. Nach der Höhlenbesichtigung fahren Sie mit dem Boot weiter zum Nam Ou Riverside Resort. (F/M/-)

4. Tag: Nam Ou - Nong Khiau
Fahrt nach Nong Khiau. Auf dem Weg besuchen Sie das Dorf Ban Na Nayang, welches für seine traditionelle Baumwollproduktion bekannt ist. Die Bevölkerung gehört der Tai Lue (Lü) Minderheit an. Viele sind erst im 18. Jahrhundert aus der chinesischen Provinz Yunnan in die Region emigriert. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Nong Khieu zu Ihrem traumhaft gelegenen Resort am Nam Ou River. (F/M/-)

5. Tag: Nong Khiau
Dieser Tag steht für verschiedenste optionale Aktivitäten in der Nähe von Nong Khiau zur Verfügung. (F/M/-)

6. Tag: Nong Khiau – Muang Khua – Muang La
Fahrt mit dem Boot von Nong Khiau auf dem Nam Ou nach Muang Khua. Der Nam Ou ist einer der wichtigsten Flüsse in Laos. Sie fahren mit deinem klassischen Lao Long Boot langsam flussaufwärts. Auf dem Weg können Sie die ursprüngliche Landschaft genießen. Sie passieren viele abgelegene Dörfer, die nur auf dem Wasserweg zu erreichen sind. Am Nachmittag fahren Sie zu Ihrem Resort in Muang La. (F/M/A)

7. Tag: Muang La
Fahrt mit dem Jeep entlang des Flusses Nam Pak zu zwei Dörfern der Ikhos Minderheit. Diese Minderheit, einst aus Tibet nach Laos eingewandert, lebt sehr zurückgezogen. Ihre Häuser bauen die Ikhos traditionell aus Holz und Bambus. Die Ikhos glauben an eine sehr spirituelle Welt, welche ihr tägliches Leben beeinflusst. (F/M/A)

8. Tag: Muang La – Luang Prabang
Fahrt durch ländliche Gegend zurück nach Luang Prabang. Die Gegend ist die Heimat vieler ethnischer Gruppen wie den Akkah, Ikho und Hmong. Viele dieser Völker trotzen der Modernisierung und leben ihren sehr traditionellen Lebensstil weiter. (F/M/-)

9. Tag: Luang Prabang - Phonsavanh
Fahrt nach Xieng Khouang. Auf dem Weg besuchen Sie ein Dorf der Hmong. Die Gruppe ist eine Untergruppe der Miao, die sich einst auf der Suche nach Farmland in Laos angesiedelt hat. Xieng Khouang mit seiner Ebene der Tonkrüge wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe nominiert. Bevor Sie die Ebene erreichen, besuchen Sie die Kleinstadt Muang Sui. Im Indochina Krieg war diese Stadt die letzte Basis der laotischen Armee und der CIA, bevor sie evakuiert wurde. Besuch der buddhistischen Stätten mit ihren historischen Tempeln und Höhlen. Weiterfahrt nach Phonsavanh. (F/M/-)

10. Tag: Phonsavanh (Plain of Jars)
Besuch der Ebene der Tonkrüge. Archäologen glauben, dass die Gefäße 1500 – 2000 Jahre alt sind. Theorien besagen, dass sie als Urnen oder Speicher für Lebensmittel genutzt wurden. Die Tour führet Sie zu den Ausgrabungsstätten 1, 2 & 3. Später besuchen Sie die ehemalige Residenzstadt Muang Khoun, in der Sie noch einige Gebäude aus der französischen Kolonialzeit und den Turm mit der famosen Stupa That Foun aus dem Jahr 1576 sehen können. (F/M/-)

11. Tag: Phonsavanh - Heimreise oder Anschlussprogramm 
Am Morgen besteht die Möglichkeit den lokalen Markt in Nong Pet oder das MAG Besuchszentrum in Phonsavanh zu besuchen. Transfer zum Flughafen. Heimreise oder Anschlussprogramm. (F/-/-)

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise, Transfers, Besichtigungen und Exkursionen laut Programm
  • Eintrittsgebühren
  • Unterkunft in hochwertigen Hotels/Resort im Doppelzimmer
  • Verpflegung wie angegeben (F=Frühstück; M=Mittagessen; A=Abendessen)
  • Besichtigungen mit lokalem deutschsprachigen Reiseleitern

Hinweise

Mindestteilnehmeranzahl:
Private Reise ab 2 Personen

Bei der aufgeführten Reise handelt es sich um einen Programmvorschlag. Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

 

 

 

1. Tag: Luang Prabang

2. Tag: Luang Prabang

3. Tag: Luang Prabang – Pak Ou – Nam Ou

4. Tag: Nam Ou - Nong Khiau

5. Tag: Nong Khiau

6. Tag: Nong Khiau – Muang Khua – Muang La

7. Tag: Muang La

8. Tag: Muang La – Luang Prabang

9. Tag: Luang Prabang - Phonsavanh

10. Tag: Phonsavanh (Plain of Jars)

11. Tag: Phonsavanh - Heimreise oder Anschlussprogramm

Impressionen