den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Safari "Gorilla-Trekking": 4-tägige Privat-Safari
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 4 Tage
ab/bis: Kampala
Preis(e): 

Preise pro Tag:

ab 230 EUR pro Person (Camping-Safari)

ab 300 EUR pro Person (Lodge-Safari)

Preisreduzierung ab 4 Personen

zzgl. 600 USD pro Person für das Gorilla Permit

  • Erleben der imposanten Berggorillas im Dschungel von Bwindi

  • Im äußersten Südwesten Ugandas leben die letzten Berggorilla-Gruppen weltweit. Die Wanderung durch den Regenwald zu den „sanften Riesen“ ist sicherlich eines der berauschendsten Erlebnisse der Tierbeobachtung

  • Neben dem Bwindi Nationalpark besuchen Sie den Lake Mburo Nationalpark mit Bootstour auf dem See

 

Routenverlauf-Beispiel

1. Tag: Kampala – Lake Mburo Nationalpark
Fahrt von Kampala zum Lake Mburo mit Überquerung des Äquators. Am Nachmittag Pirschfahrt im Park inklusive Bootstour auf dem See.

2. Tag: Lake Mburo Nationalpark – Bwindi Nationalpark
Durch die großartige Berglandschaft Kigezis in die Regenwälder des Bwindi Nationalparks.

3. Tag: Bwindi Nationalpark (Gorilla-Trekking)
Es ist ein unvergessliches Erlebnis, eine Gorillafamilie unter der Aufsicht des Silberrückens in dem dichten Urwald zu beobachten.

4. Tag: Bwindi Nationalpark – Kampala
Längere Rückfahrt nach Kampala oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

Campingsafari:

  • private Rundreise, Pirschfahrten und Transfers laut Programm
  • Übernachtungen auf Safaricamps in 2-Personen-Zelten
  • komplette Campingausrüstung
  • alle Nationalparkeintritts- und Campinggebühren
  • Vollverpflegung während der Rundreise
  • Safari-Fahrzeug mit englischspr. Fahrer / Führer, Koch
  • Gebühren für das Gorilla-Trekking

 

Lodgesafari:

  • private Rundreise, Pirschfahrten und Transfers laut Programm
  • Übernachtungen in Lodges/ Hotels im Doppelzimmer
  • alle Nationalparkeintrittsgebühren
  • Vollverpflegung während der Rundreise
  • Safari- Fahrzeug mit englischspr. Fahrer / Führer
  • Gebühren für das Gorilla-Trekking

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:
Individuelle private Safari ab 2 Personen

Achtung: Anmeldung spätestens 3 Monate vor Reisebeginn.

Bei den aufgeführten Safaris handelt es sich um Programmvorschläge. Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

Alle Safaris führen wir nach Ihren Wünschen als Camping-Safari oder mit Übernachtungen aller Kategorien von Standard Lodges bis hin zu Luxusunterkünften durch.

Das Gorilla-Trekking lässt sich hervorragend mit einer Safari im Queen Elisabeth Nationalpark und / oder Kibale Bergregenwald sowie Murchison Falls Nationalpark kombinieren.

1. Tag: Kampala - Lake Mburo Nationalpark

2. Tag: Lake Mburo Nationalpark - Bwindi Nationalpark

3. Tag: Bwindi Nationalpark - Berggorilla Trekking

4. Tag: Bwindi Nationalpark - Kampala

Impressionen