den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Misti Besteigung: 3 Tage
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 3 Tage
ab/bis: Arequipa
Preis(e): 

ab 400 EUR pro Person

  • Technisch einfache Besteigung des 5825m hohen Bilderbuch-Vulkans "El Misti" bei Arequipa

  • Nur zu empfehlen nach ausreichender Akklimatisation im Hochland von Peru und sehr guter Kondition

Routenverlauf-Beispiel

1. Tag: Arepuipa – Besteigung des Misti
Fahrt zum Ausgangspunkt der Bergbesteigung (3.900m) am Fuße des Vulkans Misti. Gegen Mittag Aufstieg zum Basislager (4.800m). Übernachtung im Zelt.

2. Tag: Misti (5.822m) – Arequipa
Steiler Aufstieg bis zum „Kreuz des Mistis“ (5.822m) mit phantastischem Blick in den Krater und auf Arequipa. Der Aufstieg durch die steilen Aschehalden ist technisch einfach, erfordert aber Durchhaltevermögen. Abstieg, Fahrt nach Arequipa und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Arequipa
Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Bergbesteigung in Kleingruppe und Transfers laut Programm
  • Nationalparkgebühren
  • 1 Übernachtung am Berg im Zelt
  • 1 Übernachtung im Hotel (DZ)
  • englischspr. Guide mit Begleitmannschaft und Campingausrüstung
  • Vollverpflegung am Berg

Hinweise

Mindestteilnehmeranzahl:
individuelle Bergtour ab 2 Personen

Anforderungen:
Eine sehr gute körperliche Verfassung, Kondition und Höhenverträglichkeit ist für die Besteigung des Misti notwendig.

Gerne arrangieren wir Ihnen zusätzlich die benötigten Langstrecken- und / oder Inlandsflüge. Im Anschluss an die Bergtour können Sie Ihren Peruaufenthalt gerne verlängern. 

1. Tag: Arequipa - Besteigung des Misti

2. Tag: Misti (5.825m) - Arequipa

3. Tag: Arequipa

 

Impressionen