den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Sultanat Oman: Selbstfahrer: Rundreise
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 9 Tage
ab/bis: Mascat
Preis(e): 

ab 1.590 EUR pro Person

  • Erkunden Sie auf eigene Faust das Märchenland Oman auf einer Selbstfahrer-Reise.

  • Fahrten durch die Berge, über Sanddünen und entlang der Küste mit Ihren weltweit einzigartigen Landschaften bieten unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse.

  • Selbstfahrer Touren werden sorgfältig in Zusammenarbeit mit unserem deutschsprachigen Partner im Oman ausgearbeitet.

 

Reiseverlauf-Beispiel

1. Tag: Maskat
Ankunft in Maskat, Omans faszinierende Hauptstadt. Am Flughafen werden Sie empfangen und zu Ihrem Stadthotel (4*) gefahren.

2. Tag: Stadtrundfahrt Maskat
Morgens Übergabe des Allrad-Fahrzeugs und des Informationsmaterials im Hotel. Ausführliches Beratungsgespräch über den Reiseverlauf sowie Briefing über Sicherheits- und Verkehrsregeln. Beginnen Sie Ihre persönliche Entdeckungstour in der Hauptstadt des Sultanats, die Moderne und Tradition auf faszinierende Weise verbindet. Der Besuch der Großen Moschee und des Bait al Zubair Museums (beide freitags nicht geöffnet) sollten unbedingt auf Ihrem Programm stehen. Folgen Sie anschließend der Corniche bis zum Fischmarkt, weiter gehts es zum prächtigen Al Alam Palast und den portugiesischen Forts Mirani und Jalali. Nachmittags lernen Sie die Altstadt von Maskat während eines Spazierganges am besten kennen. Anschließend empfehlen wir den Besuch des farbenfrohen Muttrah Souq. Übernachtung im Stadthotel (4*).

3. Tag: Muskat – Qurayat – Wadi Dayqa – Sink Hole - Fins - Sur - Ras Al Jinz
Nach dem Frühstück fahren Sie auf der KüstenautobahnRichtung Südosten. Die Straße wird Sie von Zeit zu Zeit bis hinunter an die Küste führen und Ihnen einen Ausblick aufs Meer und über wunderbare Sandstrände bieten. Unterwegs kommen Sie am Bimmah Sinkhole vorbei, einem alten Einbruchskrater, der unterirdisch mit Meerwasser gespeist wird und dessen türkisfarbenes Wasser zu einem erfrischenden Bad einlädt. Bevor Sie Sur erreichen, können Sie einen Spaziergang im Wadi Shab, einem der schönsten Trockenflußtäler des Landes, unternehmen. Sie fahren in die Hafenstadt Sur, dem landesweit berühmten Zentrum des Bootsbaus. Es lohnt sich, eine Dhau-Werft zu besuchen, wo Sie bei der Herstellung dieser traditionellen arabischen Holzschiffe zuschauen können. Sie erreichen Ras Al Jinz, wo Sie heute in einem Beach Resort (3*) übernachten. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, im nahegelegenen Nationalpark eine geführte Wanderung zum Strand zu unternehmen, um Schildkröten zu sichten. Der Oman ist Nistplatz von fünf der sieben bekannten Wasserschildkröten-Arten.

4. Tag: Ras Al Hadd – Asilah - Ja’alan Bani Bu Ali - Wadi Bani Khalid - Wahiba Wüste
Nach dem Frühstück fahren Sie die Straße entlang der Küste zum Küstenort Al Khabbah, vorbei an wunderschönen weißen Stränden. Sie machen einen Abstecher in den Ort Ja’alan Bu Ali, wo sich die architektonisch interessante Al Hamoda Moschee aus dem 11 Jahrhundert mit ihren 52 Kuppeln befindet. Leider ist der Zutritt Nicht-Muslimen nicht gestattet, aber ein Fotostopp lohnt sich allemal. Sie fahren  weiter Richtung Wadi Bani Khalid, dem bekanntesten Wadi in der ganzen Sharqiyah Region. Der Fluss trocknet nie komplett aus, so dass mit türkis- und saphirfarbenem Wasser gefüllte Teiche, gesäumt von schattigen Palmen, zu einer Abkühlung einladen. Von dort aus fahren Sie in der Wüste. Genießen Sie eine Fahrt durch die atemberaubenden Dünen, deren Formen sich mit Wind verändern. Übernachtung im Wüstencamp (3*).

5. Tag: Wahiba - Ibra – Jebal Al Akhdar
Heute setzen Sie Ihre Fahrt Richtung Jebal Al Akhdar fort. Sie fahren auf guter Teerstraße via Ibra nach Birkat Al Mawz. Hier lohnt eine Besichtigung der Altstadt, die teilweise verlassen über  den ausgedehnten Gärten und Palmenhainen drohnt. Schließlich erreichen Sie bei der Ortschaft Muaedyn des gleichnamigen Wadi und folgen der spektakulären Straße hinauf Richtung Jebel Al Akhdar (nur Allradfahrzeug erlaubt). Sie haben die Möglichkeit, eine Wanderung durch die Rosengärten bei Al Aqur zu unternehmen. Sie werden verzaubert von den Düften der Rosenbüsche, den vielen Dattelpalmen und den Aprikosenbäumen. Die Gebirgsdörfer Saiq, Wadi Bani Habib, Al Ain, Al Uqr und Al Shrijah bieten atemberaubende Blicke über Gebirgsspitzen, Schluchten und Wadis. Übernachtung im Berghotel (4*).

6. Tag: Nizwa – Bahla – Jabrin – Tanuf – Nizwa

Heute verlassen Sie die Bergregion und fahren in die alte Hauptstadt Nizwa. Vor allem im 17. Jahrhundert war Nizwa blühendes Zentrum von Religion, Philosophie, Kunst und Handel. Heute ist Nizwa mit seinen historischen Gebäuden und dem imposanten Fort eine der meist besuchten Touristenattraktionen. Das Nizwa Fort mit seinem monumentalen Festungsturm wurde in der Mitte des 17. Jahrhundert vom damaligen Sultan erbaut, um den Weg ins Hinterland zu verteidigen. Der Souq ist berühmt für seine handgearbeiteten Krummdolche und den ornamentalen Silberschmuck. Weiter geht es nach Bahla, wo Sie die Festung von Bahla von außen besichtigen können (UNESCO- Weltkulturerbe). In Jabrin, umgeben von wilder Landschaft, befindet sich das sehenswerte Schloss von Jabrin, welches Sie mit seinen Stuckarbeiten und Malereien beeindrucken wird. Übernachtung im Hotel (3*).

7. Tag: Nizwa – Al Hamra – Misfat – Wadi Ghoul – Jabal Al Shams
Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Al Hamra. Dort haben Sie die Möglichkeit, ein Traditionsmuseum zu besuchen. Weiterfahrt nach Misfat Al Abriyeen, welches vollständig aus Natursteinen gemauert ist und förmlich an einem steil abfallenden Berghang klebt. Es erwartet Sie eine fantastische Reise in die Vergangenheit. Über Al Hamra fahren Sie auf das 2000m hoch gelegene Jabal Shams Plateau am Fuße des höchsten Berges im Oman, dem Jabal Shams (2.998 m). Spektakuläre Aussicht vom Rand des Canyons in das 1000 m tiefer gelegene im Wadi Ghoul. Übernachtung in einem Bergresort (3*).

8. Tag: Jabal Al Shams – Wadi Bani Awf – Bilad Sayt – Nakhal – Muskat

Heute begeben Sie sich auf die abenteuerliche Fahrt über eine Piste abwärts in die Täler des Wadi Bani Awf, wo Sie unendliche Gelegenheiten für spektakuläre Fotomotive finden werden… Dörfer fernab der Zivilisation, Bauern, die immer noch Anbauflächen durch ursprünglichen Terassenbau gewinnen. Anschließend besuchen Sie eines der bekanntesten historischen Bauwerke des Oman, das Nakhl Fort, am Fuße des Berges Nakhl gelegen. Am Nachmittag erreichen Sie Muskat. Übernachtung im Stadthotel (4*).

9. Tag: Transfer zum Flughafen
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen oder Verlängerungsprogramm im Oman. Lassen Sie Ihre Reise in einem der schönen Strandresorts bei Maskat ausklingen.

Eingeschlossene Leistungen

    • Flughafen Transfers bei Ankunft und Abflug in Muskat
    • 7 Tage 4WD (Toyota Land Cruiser oder ähnlich), inkl. Lieferung & Abholung
    • Unbegrenzte Freikilometer und Vollkasko Versicherung in Oman
    • GPS, Handy mit lokaler SIM-Karte, Picnic Kit, Straßenkarte & Briefing
    • Wüstentransfers mit einem Beduinen- Guide von der Tankstelle in Bediya ins Camp
    • 3 Übernachtungen im Stadthotel (4*) in Maskat
    • 5 Übernachtungen während der Rundreise in landestypischen Hotels/Resorts
    • Halbpension während der Rundreise, in Maskat inkl. Frühstück

    Hinweise

    Mindestteilnehmeranzahl: 
    2 Personen

     
     

     

     

     

    1. Tag: Maskat

    2. Tag: Stadtrundfahrt in Maskat & Wanderung in Muttrah

    3. Tag: Maskat – Nizwa - Bahla – Jabreen – Wadi Dam

    4. Tag: Wadi Dam – Misfah – Al Hamra – Jebal Shams (Balcony Walk)

    5. Tag: Jebal Shams – Birkat Mawz - Wadi Muaedyn – Jebal Akhdar (Wanderung durch die Rosenstraße)

    6. Tag: Nizwa – Ibra – Wahiba Sands (Wüste)

    7. Tag: Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Ras Al Hadd

    8. Tag: Ras Al Hadd – Sur – Qalhat – Wadi Shab – Fins

    9. Tag: Fins – Sinkhole – Wadi Dayqa - Maskat

    10. Tag: Transfer zum Flughafen

    Impressionen