den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
"Süden Deluxe": Busch und Strand
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 10 Tage
ab/bis: Dar es Salaam
Preis(e): 

ab 5.650 EUR pro Person

  • Exklusive 10-tägige Flugsafari mit intensiven Erkundungen zu Fuß, mit dem Boot oder im Geländewagen im Selous Wildreservat und im Ruaha Nationalpark

  • Anschließender Badeaufenthalt mit Robinson Crusoe Atmosphäre an der schönen Swahili Küste

  • Tolle Kombination aus Tiererlebnis und Strandaufenthalt mit Übernachtungen in exklusiven Unterkünften

Reiseverlauf-Beispiel

1. Tag: Dar es Salaam - Ruaha Nationalpark
Flug mit dem Kleinflugzeug von Dar es Salaam zum Ruaha Nationalpark. Begrüßung am Airstrip und Transfer zum schönen Jongomero Camp.
Nach einem traditionellen Safari Lunch und einer Siesta starten Sie am Nachmittag Ihre erste Pirschfahrt (im offenen Safarifahrzeug) entlang des Ruaha Flusses.
Landschaftsbestimmend im Ruaha Nationalpark ist der Great Ruaha River und die vielen majestätischen Baobabs (Affenbrotbäume). Der Park beheimatet die gesamte ostafrikanische Tierwelt. Hier gibt es Pferde- und Rappenantilopen, Kudus, Löwen, Geparden, Leoparden, Giraffen, Zebras und auch Wildhunde. Insbesondere große Elefantenherden sowie die selten gewordenen Kudu Antilopen sind hier zu finden. Die Vogelwelt ist einzigartig mit über 560 Arten.
Das kleine und exklusive Jongomero Camp mit romantischem Flair liegt weitab der anderen Lodges am Ufer des meist trockenen Jongomero Rivers, umgeben von großen Akazien. Zum Camp gehören acht luxuriöse, geräumige Safari-Zelte unter Reetdach auf erhöhten Holzplattformen, die viel Privatsphäre bieten. Entspannen Sie am Pool oder beobachten Sie die Tiere im Flussbett von Ihrer privaten Veranda aus. Jongomero ist ein kleines Paradies in der Abgeschiedenheit des afrikanischen Busches.

2. Tag - 3. Tag: Ruaha Nationalpark
Diese beiden Tage stehen für die Erkundung des Ruaha Nationalparks zur Verfügung. Auf ausgedehnten Pirschfahrten in einem offenen Geländewagen mit einem erfahrenen Guide erkunden Sie die Tier- und Pflanzenwelt in Tansanias größtem Nationalpark. Gegen Aufpreis können Sie auch geführte Buschwanderungen unternehmen.

4. Tag: Ruaha Nationalpark - Selous Wildreservat
Nach dem Frühstück Flug mit dem Kleinflugzeug in das Selous Wildreservat. Begrüßung am Airstrip und Transfer zum Siwandu Camp.
Der Selous stellt mit rund 52.000 km² Fläche das größte Wildschutzgebiet Afrikas dar. Typisch sind seine weiten Landschaften mit den trockenen Miombo-Wäldern, die den Flusslauf des mäandrierenden Rufiji River umgeben. Zusammen mit seinen vielen Wasserarmen und Flussauen vermittelt dieser Fluss eine einmalige Atmosphäre. Nicht nur Flusspferde und Krokodile, sondern auch Wasservögel der verschiedensten Arten können wunderbar aus der Nähe beobachtet werden. Das Wildgebiet bietet die größten Elefantenpopulationen Afrikas und mit etwas Glück können Sie die legendären „Big Five“ in Selous erleben.
Das exklusive Siwandu Camp liegt einsam und idyllisch am Ufer des Lake Nzerakera. Zum Camp gehören 13 Safari-Zelte, die geräumig und geschmackvoll eingerichtet unter Reetdach auf Holzplattformen stehen und eine eigene Veranda mit Blick auf den See haben.

5. Tag - 6. Tag: Selous Wildreservat
Diese beiden Tage sind für ausgiebige Erkundungen im Selous Wildreservat vorgesehen.Das Wildreservat ist wegen seiner Abgeschiedenheit wenig besucht und gilt daher immer noch als Geheimtipp einer jeden Safari in Tansania. Sie können zwischen folgenden Aktivitäten wählen: Pirschfahrten am Morgen oder am Nachmittag, geführte Buschwanderungen oder Bootsfahrten auf dem Rufiji Fluss.

7. Tag: Selous Wildreservat - Strandaufenthalt Swahili Coast
Nach der Morgenaktivität Transfer zum Airstrip für Ihren Flug nach Dar es Salaam. Begrüßung am Flughafen und Straßentransfer zum kleinen Strand-Resort Ras Kutani (Fahrzeit: ca. 90 – 120 Minuten).    
Das Ras Kutani liegt etwa 30km südlich von Dar es Salaam in einer atemberaubenden Umgebung. Ein einsamer, herrlich weißer Sandstrand schiebt sich zwischen den Indischen Ozean und einer Süßwasserlagune mit dichter tropischer Vegetation. Die 15 exklusiven Holzbungalows der kleinen Anlage liegen entweder mit Blick auf den Strand oder auf die Lagune schön in der Natur integriert. Die Anlage bietet „Barfuss-Luxus“ mit Robinson Atmosphäre.

8. Tag - 9. Tag: Strandaufenthalt Swahili Coast
Diese Tage stehen für einen erholsamen Strandaufenthalt an der Swahili Küste zur Verfügung. Entspannen Sie am schönen tropischen Sandstrand oder unternehmen einen Strandspaziergang. Es besteht ebenso die Möglichkeit zu schnorcheln oder eine Kajakfahrt auf der Lagune zu unternehmen. Dieser Küstenabschnitt ist ein Paradies für Naturliebhaber. Auf einem Waldspaziergang können Sie den tropischen Küstenwald erkunden. Dieser verfügt über mehr als 130 verschiedene Baumarten in denen Sie unterschiedliche Affenarten sichten können, darunter auch der spektakuläre schwarz-weiße Colobus.

10. Tag: Ras Kutani - Dar es Salaam
Fahrt zurück nach Dar es Salaam. Beginn der Rückreise oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Deluxe-Flug-Safari laut Programm
  • Flüge im Kleinflugzeug: Dar es Salaam - Ruaha Nationalpark / Ruaha Nationalpark - Selous Wildreservat / Selous Wildreservat - Dar es Salaam
  • 3 Übernachtungen im Jongomero Camp im Doppelzimmer mit Vollpension
  • 3 Übernachtungen im Siwandu Camp im Doppelzimmer mit Vollpension
  • 3 Übernachtungen im Ras Kutani Resort im Doppelzimmer mit Vollpension
  • geführte Aktivitäten laut Programm (i. d. R. 2 Aktivitäten pro Tag, evtl. mit weiteren Gästen der Unterkunft)
  • Park- und Konzessionsgebühren

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:
Individuelle Flug-Safari ab 2 Personen

Bei den aufgeführten Safaris handelt es sich um Programmvorschläge. Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

Diese Safari ist auch wunderbar mit einer Safari in Nord-Tansania oder einer Bergbesteigung bzw. Trekking kombinierbar.

Es besteht zudem die Möglichkeit gegen Aufpreis den Straßentransfer ab/bis Dar es Salaam zum Ras Kutani Resort durch zwei Inlandsflüge zu ersetzen.

Aufpreis für geführte Buschwanderungen im Ruaha Nationalpark: 35 USD pro Person 

1. - 3. Tag: Ruaha Nationalpark

4. - 6. Tag: Selous Wildreservat

7. - 9. Tag: Strandaufenthalt Swahili Küste

10. Tag: Abreise

Impressionen