den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Mt. Meru: Besteigung des zweithöchsten Berges Tansanias
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise

Basisinformationen

Dauer: 6 Tage
ab/bis: Moshi
Preis(e): 

ab 880 EUR pro Person

  • Im Schatten des Kilimanjaro befindet sich mit dem Mount Meru (4565m) der zweihöchste Berg Tansanias, der durch seinen klassischen Vulkankegel und seinem ausgeprägten Vulkankrater herausragt

  • Die Besteigung erfolgt durch reines Bergwandern mit kurzen anspruchsvollen Passagen und eignet sich hervorragend als „Einstiegsberg“ für eine Kilimanjaro- Besteigung. Während der Wanderung hat man ein phantastisches Panorama auf das Kilimanjaro-Massiv

  • Durchführungsgarantie ab 1 Person

 

Routenverlauf

1. Tag: Moshi
Transfer vom Kilimanjaro Airport nach Moshi. Übernachtung im Hotel Springlands.

2. Tag: Moshi – Momella Gate – Miriakamba Hütte
Fahrt von Moshi zum Momella Gate. Wanderung durch Bergregenwald bis zur Miriakamba Hütte (2.470m).

3. Tag: Miriakamba Hütte – Saddle Hütte
Weiter durch dichten Bergwald bis zur Saddle Hütte (3.600m), die oberhalb der Baumgrenze liegt. Möglichkeit zur Besteigung des „kleinen Mount Meru“ mit phantastischem Blick auf den Kilimanjaro.

4. Tag: Saddle Hütte – Gipfel Mount Meru – Miriakamba Hütte
Früher Aufstieg vorbei am Rhinopoint (3800m) und über den schmalen Kraterrand bis zum Gipfel des Mt. Meru (4565m) mit atemberaubenden Aussichten in den Krater. Mittags Abstieg zur Miriakamba Hütte.

5. Tag: Miriakamba Hütte – Momella Gate - Moshi
Weiterer Abstieg bis zum Momella Gate. Transfer nach Moshi. Übernachtung im Hotel Springlands.

6. Tag: Moshi
Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Springlands in Moshi
  • Übernachtungen in Berghütten
  • alle Nationalparkeintritts- und Bergrettungsgebühren
  • Vollverpflegung während der Bergbesteigung
  • englischspr. Bergführer und Begleitmannschaft

Hinweise

Mindestteilnehmeranzahl:
1 Person (Anschluss an eine internationale Gruppe möglich)

Anforderungen:
Eine sehr gute körperliche Verfassung ist für die Mt. Meru-Besteigung absolut notwendig!

Kombinationen:
Im Anschluss an eine Mt. Meru-Besteigung können Sie den höchsten Berg Tansanias, den Mt. Kilimanjaro, besteigen oder sie begeben sich auf eine Safari und / oder buchen einen Aufenthalt auf der Trauminsel Sansibar.

Impressionen