den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Ursprünglichkeit entdecken: Norden & Westen - 15 Tage
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 15 Tage
ab/bis: Windhoek
Preis(e): 

ab 2.900 EUR pro Person

  • Diese 15-tägige Selbstfahrerreise vereint die Höhepunkte Namibias

  • Sie erkunden die faszinierende Wüstenlandschaft am Sossusvlei, besichtigen Twyelfontein, Namibias erstes Welterbe, begeben sich auf Pirsch im tierreichen Etosha Nationalpark und erkunden das schöne Küstenstädtchen Swakopmund

  • Die Erongo Berge und das Waterberg Plateau sind ein Muss für jeden Naturfreund und ein Wanderparadies

Reiseverlauf-Beispiel

1. Tag: Windhoek
Ankunft in Windhoek. Stadtbesichtigung von Windhoek, der Hauptstadt Namibias.

2. – 3. Tag: Namib-Wüste
Fahrt nach Sesriem, das Tor zu den riesigen Wanderdünen des Sossusvlei. Panoramafahrt durch rote Sandberge bis zum berühmten Dünengebiet des Sossusvlei. Erkundung des Sesriem Canyons, wo eine enge und 30m tiefe Schlucht entstand.

4. – 5. Tag: Swakopmund
Fahrt durch Kies- und Geröllwüste der Namib an die Atlantikküste nach Swakopmund, der „Deutschen Stadt“ in Namibia. Die Stadt ist auch der Ausgangspunkt für viele Abenteueraktivitäten in der Umgebung.

6. – 7. Tag: Erongo Bergregion
Diese beiden Tage verbringen Sie im Wanderparadies der Erongo Berge.


8. – 9. Tag: Twyfelfontein - Damaraland
Wanderung zu den jahrtausend alten Malereien und Gravuren der San-Buschmänner. Wüstenelefant, Nashorn, Giraffe, Springbok, Oryx, Zebra und Strauss sind nur einige der Tiere, die man im Damaraland findet.

10. – 11. Tag: Etoscha Nationalpark
Fahrt zum Etosha Nationalpark, einer der attraktivsten Nationalparks im südlichen Afrika.

12. – 13. Tag: Waterberg Plateau
Das 20km breite und 50km lange Tafelberg Massiv erhebt sich rund 200 Meter aus der umgebenden Ebene. Auf Wanderungen oder Pirschfahrten können Sie mit Glück die hier lebenden Breit- und Spitzmaul-Nashörner, Rappen- und Pferdeantilopen, Damara Dik-Diks oder Streifengnus sichten.

14. Tag: Waterberg – Okahandja
Weiterfahrt in Richtung Süden. Möglichkeit zum Besuch des S. von Bachs Stausees sowie den "Herero"-Kulturstätten und des bekannten Holzschnitzermarkt in Okahandja.

15. Tag: Windhoek
Fahrt zum Flughafen Windhoek. Beginn der Heimreise oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise laut Programm
  • Übernachtungen in speziell ausgewählten Unterkünften
  • Mietwagen mit höchstem Versicherungsschutz
  • Übernachtung mit Halbpension  (in Swakopmund mit Frühstück)
  • Ausführliches Infomaterial für Selbstfahrer

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: ab 2 Personen

Bei den aufgeführten Reisen handelt es sich um Programmvorschläge.
Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

Alle Reisen führen wir nach Ihren Wünschen mit Übernachtungen in Hotels, Lodges, Tented Camps oder landestypischen Gästefarmen aller Kategorien von Standard Unterkünften bis hin zu Luxusunterkünften durch.

Die Reise ist zum Beispiel mit einer Selbstfahrerreise in Südafrika oder einer Safari in Botswana und Sambia wunderbar kombinierbar.

Auf Wunsch kann die Reise mit einem deutsch- oder englischsprachigen Guide als geführte Rundreise gegen Aufpreis durchgeführt werden.

1. Tag: Windhoek

2. – 3. Tag: Namib-Wüste

4. – 5. Tag: Swakopmund

6. – 7. Tag: Erongo Bergregion

8. – 9. Tag: Twyfelfontein - Damaraland

10. – 11. Tag: Etoscha Nationalpark

12. – 13. Tag: Waterberg Plateau

14. Tag: Waterberg – Okahandja

15. Tag: Windhoek - Beginn der Heimreise oder Anschlussprogramm.

Impressionen