den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Luxus der Weite: Norden & Süden - 19 Tage
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 19 Tage
ab/bis: Windhoek
Preis(e): 

ab 3.200 EUR pro Person

  • Namibia ist ein Land vieler natürlicher Schätze in Form von landschaftlicher Schönheit, einem Überfluss an Tieren, einem Reichtum an einzigartigen geologischen Formationen, riesigen Gebieten unangetasteter Wildnis und einer kulturellen Vielfältigkeit, sowie freundlichen Menschen

  • Während dieser Reise lernen Sie Namibia in seiner ganzen Vielfalt kennen: Windhoek, den Fish River Canyon, Namibia´s Wilden Westen, die Namib Wüste mit den gigantischen Dünen am Sossusvlei, die herrliche Küstenkleinstadt Swakopmund, die Erongo Berge, die Tierwelt im Etosha Nationalpark und das Waterberg Plateau

Reiseverlauf-Beispiel

1. Tag: Ankunft in Namibia - Windhoek
Ankunft in Windhoek, der Hauptstadt Namibias.

2. Tag: Windhoek – Köcherbaumwald und „Spielplatz der Giganten“
Fahrt in Richtung Süden zum Köcherbaum-Wald. Erkunden Sie auch den „Spielplatz der Giganten“, einen Irrgarten aus famosen Steinsformationen.

3. – 4. Tag: Fish River Canyon: Die Schlucht zwischen Wüsten
Erkundung des Fish River Canyons im Süden Namibias. Die zweitgrößte Schlucht der Welt gehört unbestritten zu den Naturwundern Afrikas.

5. – 6. Tag: Namibias „Wilder Westen“
Entdecken Sie das Gebiet um Klein-Aus. Unternehmen Sie einen Ausflug an die Atlantikküste nach Lüderitz, zu den Wilden Pferden der Namib, zur Diamanten-Geisterstadt Kolmanskuppe oder begeben sich auf eine Wanderung durch die Aus Berge.

7. – 8. Tag: Namibwüste
Fahrt entlang des Namib-Naukluft-Park bis nach Sesriem, dem Eingang zum Dünengebiet von Sossusvlei im Namib-Naukluft-Park. Tagesausflug zum berühmten Sossusvlei, Düne 45 und Deadvlei. Das Sossusvlei wird von Dünen umschlossen, die teilweise Höhen von 300 Metern erreichen und damit zu den höchsten der Welt gehören.

9. - 10. Tag: Von der Namib zur Küste nach Swakopmund
Sie verlassen die zentrale Namib-Region und fahren durch den Gaub und Kuiseb Canyon in Richtung Küste zum schönen Küstenstädtchen Swakopmund.

11. – 12. Tag: Erongo Berge
Weiterfahrt zur Erongo Bergregion, welche vor mehr als 100 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivität und anschließender Erosion entstand. Unternehmen Sie eine Wanderung oder einen Ausflug zu den Buschmann-Zeichnungen.

13. Tag: Damaraland
Das Damaraland ist nahezu unberührt und dünn besiedelt. Das herausragende Merkmal sind die vielen Tafelberge, die der abwechslungsreichen, offenen Landschaft ihren ganz eigenen Charakter verleihen.

14. – 15. Tag: Etosha Nationalpark
Fahrt zum Etosha Nationalpark. Der Besuch des Etosha Nationalparks gehört zweifellos zu den Highlights einer jeden Namibia-Reise. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist im Park vertreten.

16. – 17. Tag: Waterberg Plateau
Das Waterberg Plateau ist 48km lang, 15km breit und überragt das Umland um 200m. Der Waterberg ist eine der sehenswertesten Landschaften im Norden Namibias.

18. Tag: Waterberg – Okahandja
Fahrt nach Süden zu einer schönen Gästefarm bei Okahandaja. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit eine Tierbeobachtungsfahrt auf der Gästefarm zu unternehmen.

19. Tag: Windhoek
Beginn der Rückreise oder Anschlussprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise laut Programm
  • Übernachtungen in speziell ausgewählten Unterkünften 
  • Mietwagen mit höchstem Versicherungsschutz
  • Übernachtung mit Frühstück und Abendessen (3x nur Frühstück)
  • Ausführliches Infomaterial für Selbstfahrer

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: ab 2 Personen

Bei den aufgeführten Reisen handelt es sich um Programmvorschläge.
Gern erstellen wir Ihnen einen nach Ihren Wünschen abgestimmten Reiseverlauf und integrieren Flüge sowie Transfers.

Alle Reisen führen wir nach Ihren Wünschen mit Übernachtungen in Hotels, Lodges, Tented Camps oder landestypischen Gästefarmen aller Kategorien von Standard Unterkünften bis hin zu Luxusunterkünften durch.

Die Reise ist zum Beispiel mit einer Selbstfahrerreise in Südafrika oder einer Safari in Botswana und Sambia wunderbar kombinierbar.

Auf Wunsch kann die Reise mit einem deutsch- oder englischsprachigen Guide als geführte Rundreise gegen Aufpreis durchgeführt werden.

1. Tag: Ankunft in Namibia - Windhoek

2. Tag: Windhoek – Köcherbaumwald und „Spielplatz der Giganten“

3. – 4. Tag: Fish River Canyon: Die Schlucht zwischen Wüsten

5. – 6. Tag: Namibias „Wilder Westen“

7. – 8. Tag: Namibwüste

9. - 10. Tag: Von der Namib zur Küste nach Swakopmund

11. – 12. Tag: Erongo Berge

13. Tag: Damaraland

14. – 15. Tag: Etosha Nationalpark

16. – 17. Tag: Waterberg Plateau

18. Tag: Waterberg – Okahandja

19. Tag: Windhoek

Impressionen