den KaukasusKirgisistanTibet und BhutanNepalVietnamLaosKambodschaMadagaskarÄthiopienden Sudanden SüdsudanKeniaUgandaTansaniaSambiaNamibiaBotswanaSüdafrika, Lesotho und SwasilandBrasilienVenezuelaBolivienPeruEcuadordie Galapagos InselnCosta RicaHondurasGuatemalaKolumbienPatagonien
shows while page is loading
Trekkingtour zur verlorenen Stadt: La Ciudad Perdida
  • Basisinformationen
  • Detailprogramm
  • Leistungen / Hinweise
  • Route

Basisinformationen

Dauer: 5 Tage
ab/bis: Santa Marta
Preis(e): 

ab 550 EUR pro Person

„Ciudad Perdida“ liegt ca. 40 Kilometer südwestlich von Santa Marta. Die Stadt wurde zwischen 700 und 1600 n. Chr. von den Tairona, den Ureinwohnern, besiedelt und aufgrund der terrassenartigen Bebauung nie von den spanischen Erobern gefunden. La Ciudad Perdida wurde im Jahr 1975 von „Guaqueros“ (Grabräubern) durch Zufall entdeckt. Die Stadt zeigt eine beeindruckend komplexe Architektur. Da dieser archäologische Park in der Sierra Nevada de Santa Marta liegt, ist er nur durch einen 3-tägigen Fussweg zu erreichen. Daher ist dieses Fleckchen Erde auch noch nicht von dem Massentourismus betroffen und bietet einen einmaligen Einblick in die Vergangenheit.

Routenverlauf-Beispiel

1. Tag: Santa Marta – Mamey - Trekkingtour „La Ciudad Perdida“, 1. Etappe
Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt. Zwei bis drei Stunden abenteuerliche Fahrt auf teilweise sehr schlechter Piste in einem Allrad-Fahrzeug zur kleinen ländlichen Stadt Mamey. Nach dem Mittagessen beginnt Ihre drei bis vierstündige Wanderung zum ersten Camp. Der Höhenanstieg am heutigen Tag beträgt ca. 520 Meter.

2. Tag: Trekkingtour „La Ciudad Perdida“, 2. Etappe
Die reine Wanderzeit der 2 .Etappe beträgt etwa 4 Stunden. Der gesamte Trek führt Sie durch dichten Dschungel, durch Flüsse mit kristallinem Wasser und vorbei an Maracuja- und Bananenstauden. Auch wandern Sie entlang kleiner Kogui-Dörfern, Heimat der sehr zurückhaltenden Nachfahren der Tayrona-Indianern.

3. Tag: Trekkingtour „La Ciudad Perdida“, 3. Etappe
Heute ist einer der spannendsten und herausfordernden Tage der Wanderung, da Sie des Öfteren den Buritaca Fluss überqueren müssen. Ihr Nachtlager erreichen Sie nach einer etwa 4 bis 5 Stunden Wanderung.

4. Tag: Trekkingtour „La Ciudad Perdida“, 4. Etappe
Wegen der morgendlichen schönen Lichtverhältnisse beginnt Ihr Aufstieg um ungefähr 660 Meter am sehr frühen Morgen. Kurz vor Erreichen des Ziels Ciudad Perdida steigen Sie Schritt um Schritt die 1200 heikel geformten Stufen hinauf. Oben angekommen werden Sie durch eine atemberaubende Aussicht über den dichten Dschungel belohnt. Nach ausreichender Erkundung der verlorenen Stadt wandern Sie bis zu dem Camp zurück, wo Sie nach der 2. Etappe übernachtet haben.  

5. Tag: Trekkingtour „La Ciudad Perdida“, 5. Etappe – Mamey – Santa Marta
Wanderung zurück nach Mamey. Die Vegetation wird lichter bis Sie schließlich im kleinen Dorf ankommen. Transfer nach Santa Marta.

Eingeschlossene Leistungen

  • Die Trekkingtour findet in einer internationalen Kleingruppe statt
  • Transfers ab/bis Santa Marta mit Geländewagen
  • Übernachtungen in Hängematten, Betten oder Zelten mit Mückennetz und Decke
  • Mahlzeiten, Früchte und Snacks
  • lokale Reiseleiter
  • Maulesel für Transport der Verpflegung und des Equipment
  • Nationalparkeintrittsgebühren
  • Beitrag an die ländlichen Gemeinden

Hinweise

Das Trekking ist anspruchsvoll mit unzähligen Flussdurchquerungen. Die Wege sind teilweise schlecht begehbar und es gibt viele Stechmücken. Übernachtet wird in Hängematten in den verschiedenen Camps. Bedenken Sie, dass das Trekking durch eine regnerische, feuchte und gemässigte Zone ist mit teils kühlen Nächten zwischen 18° und 22° C führt. Sie wandern voraussichtlich mit einer internationalen Gruppe mit Hauptguide und kleiner Begleitmannschaft. Wasserdichte Trekkingschuhe und ein guter Schlafsack sind erforderlich.
Teamgeist, Abenteuerlust und Begeisterungsfähigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für diese Tour. Eine gute körperliche Verfassung ist für dieses Trekking notwendig.      
Teyuna ist ein heiliger Platz für die Eingeborenen. Bitte respektieren Sie die Vergangenheit und Rituale der Dörfer und die Privatsphäre der Farmer und Indianer.
Bitte nehmen Sie für diese Trekkingtour nur das Notwendigste mit, da Sie Ihre Ausrüstung selber tragen müssen und das Gewicht Ihres Rucksackes ein wichtiger Faktor für Ihr Wohlbefinden darstellt.

1. Tag: Santa Marta – Mamey - Trekkingtour „La Ciudad Perdida

2. Tag – 4. Tag: Trekkingtour „La Ciudad Perdida“

5. Tag: Trekkingtour „La Ciudad Perdida“ – Mamey – Santa Marta

Impressionen